Am letzten Spieltag geht es um den Aufstieg

An diesem Wochenende steht der letzte Spieltag der Niederrheinliga-Qualifikation auf dem Programm. Für die Jugendfußballer des VfR Fischeln und des KFC Uerdingen ist die Ausgangssituation bei den A-Junioren identisch. Beide Teams gehen im Gleichschritt Richtung Niederrheinliga und benötigen zum sicheren Aufstieg noch einen Punkt. Der KFC will seinen Triumph bei Turu Düsseldorf perfekt machen – der VfR bei Adler Frintrop (beide Spiele morgen, 11 Uhr).

Preussen Krefeld (morgen, 11 Uhr) verabschiedet sich aus der B-Junioren-Qualifikation mit einem Heimspiel gegen Hilden. Spannend wird es in den anderen drei Spielen. Der KFC Uerdingen darf seine Partie bei der Spvg. Solingen-Wald nicht verlieren, um sich einen Startplatz in der zweithöchsten Juniorenspielklasse zu sichern. Jugendkoordinator Marcus Felix: „Ich erwarte ein schweres Spiel gegen eine starke Truppe.“ Wie bei den A-Junioren hat der VfR eine ähnliche Ausgangsposition wie die Uerdinger. Die Grün-Weißen gehen zwar als Tabellenführer ins Spiel gegen den FC Remscheid, dürfen sich allerdings keine Niederlage erlauben. In die Begegnung mit dem FCR gehen die Jungs mit dem neuen Trainergespann Saman Assas und Volker Lindmüller. Alle Partien beginnen morgen um 11 Uhr. Der SC Bayer Uerdingen ist erst am kommenden Mittwoch wieder im Einsatz.

Quelle: wz-online