Heiße Temperaturen und 15 Tore der F2

Teutonia St. Tönis, Nierst und CSV Marathon waren am Freitag die Gegner beim Mini-Tunier auf der Betriebssportanlage an der Gladbacher Straße.
Frank musste die Mannschaft am Freitag alleine coachen, da Yannick selber als Spieler seiner B1 im Einsatz war. Der FJGD Treff der eigentlich für den 08.06. angesetzt war, war auf den 07.06.2013 vorverlegt worden, da der CSV am Samstag sein Einladungsturnier und Sommerfest ausrichten wollte.
Mit Mika, Mats, Moritz U., Moritz B., Ben, Joshua, Yunus, Emirhan und Tom versuchte Frank ein neues Spielsystem mit einem reinen Strafraumstürmer (Mika) und einer hängenden Spitze (Moritz U.), sowie einer „6er Position“ die aus der Abwehr heraus den Spielaufbau unterstützen sollte. Tom hatte diese Rolle zumeist inne und war ständig unterwegs um die Bälle nach vorne zu treiben, war für alle Einwürfe zuständig und trat die meisten Eckbälle. Moritz B. war letzter Mann vor Joshua der an dem Tag das Tor hütete.
Die Mannschaft hat das taktische Konzept gut umgesetzt und im ersten Spiel sprang ein 3:0 gegen Teutonia St. Tönis heraus. Mika machte gleich seine ersten Treffer an diesem Tag. Weitere gute Gelegenheiten wurden leider liegen gelassen und der Gegner war mit dem 3:0 noch gut bedient.
Im zweiten Spiel bekamen wir es mit Adler Nierst zu tun. Sie hatten ein kleinen quirligen Stürmer der auch den ersten Treffer der Nierster erzielte. Nachdem Frank daraufhin Moritz B. die Sonderaufgabe gab den besten Mann von Nierst in enge Manndeckung zu nehmen, konnten unsere Fischelner ihr Spiel aufziehen und so endete die Partie 5:2 für unsere Jungs.
Im letzten Spiel ging es dann gegen CSV Marathon. Mika erhöhte sein Torkonto auf insgesamt 7 Treffer, bei einem möglichen 8. Treffer kam ihm der Gegner mit einem Eigentor zuvor. Yunus setzte auch zwei Treffer drauf. Die 3 Gegentore, darunter auch ein Eigentor unserer Mannschaft, waren etwas ärgerlich, weil sie klar vermeidbar gewesen wären, aber bei einem 7:3 Endergebnis sicher nur ein Schönheitsfehler.
Insgesamt eine tolle Leistung aller 9 Spieler mit schönem Kombinationsfußball. Tom und Mika bekamen ein Sonderlob von Frank weil sie ihre neuen Rollen so exzellent umgesetzt haben.
Bericht: Frank O.