FC Traar 2 – VFR Fischeln E4

In der ersten Halbzeit, alles klar gemacht
An diesem Samstag war unsere Mannschaft durch einen „Tag der offenen Tür“ der Schulen, stark geschwächt. Wir konnten aber auf Unterstützung einer unserer anderen E-Jugend- Mannschaften zurückgreifen.

In den letzten Spielen brauchten wir immer etwas Anlaufzeit, um ins Spiel zu finden. Das war an diesem Samstag anders und wir spielten von Beginn an druckvoll und suchten unsere Chancen. So hatten wir bereits in der 2. Minute nach einer schönen Flanke durch Tom, die Dominik mit dem Kopf leider über die Latte beförderte,  die Möglichkeit, in Führung zu gehen. Wieder Chance über Chance, ohne Torerfolg. Es dauerte bis zur 7. Minute, als Tom durch einen strammen Schuss den gegnerischen Torwart überwinden konnte. Dann kam Dominiks Zeit: nach erneut schöner Flanke in der 8. Minute von Tom, Fuß hinhalten und 2:0. Dann 2 Schüsse von ihm in der 11. + 13. Minute zum 3:0 und 4:0.  Unsere Mannschaft hatte einen richtigen Lauf und es war ein Spiel auf ein Tor. 15. Minute Marlon 5:0. 3 Minuten später Can-Luka 6:0. Dann wieder Marlon zweimal hintereinander zum 8:0 Halbzeitstand.

In der zweiten Halbzeit nahm der Trainer dann die stärksten immer wieder vom Feld und ließ die Spieler auf den einzelnen Positionen rotieren, damit die Überlegenheit dem Gegner gegenüber etwas abnahm und die Traarer sich so auch die ein oder andere Chance erarbeiten konnten. So gelang ihnen dann in der 36. Minute auch der Anschlusstreffer zum 8:1. Im direkten Gegenzug erhöhte Berkan auf 9:1 und eine weitere Minute später verkürzte Traar noch zum 9:2 Endstand. Durch das rotierende System in der 2. Halbzeit hatten wir zwar auch einige Lücken, aber dennoch auch einige Torchancen, die wir nicht verwertet haben.

Am nächsten Samstag haben wir den VFL Tönisberg zu Gast, der bisher alle seine Spiele gewonnen hat.