Gelungenes Ende der Vorrunde

ASV Lank E3 – VfR Fischeln E4 2:6 (0:3)

Unser letztes Vorrundenspiel durften wir auf der Anlage des ASV Lank bestreiten.
Trainer und Eltern hatten schon die schlimmsten Befürchtungen, da wir wieder auf Rasen ran mussten und unsere Erfahrungen auf diesem Untergrund in der Vergangenheit ja nicht von Erfolg gekrönt waren. Der Platz war durch den Regen der vergangenen Nacht weich und tief und somit standen die Vorzeichen auch nicht besonders gut. Allerdings waren unsere Kinder hoch motiviert und die Umstellung der Positionen innerhalb der Mannschaft sollten ihres dazu tun. So wurde unserer „Mauer“ Anil unser zweiter Torwart Pawel, der sich bereits auch als sehr guter Feldspieler bewiesen hat, an die Seite gestellt und sein sonstiger Abwehrpartner Ali, der in der Vergangenheit immer wieder seinen Drang nach vorne gezeigt hat, wurde im Mittelfeld aufgestellt. Der Anpfiff ertönte und was geschah, überraschte uns alle. Unsere Mannschaft nahm von Anfang an das Heft in die Hand und stürmte nach vorne und so gelang Ali auf seiner neuen Position das 1:0 in der 2. Minute.
In der ersten Halbzeit war es ein Spiel auf ein Tor und von den früheren Problemen, sich auf Rasen zurecht zu finden, war nichts mehr zu sehen. Es wurde kombiniert, über die Außen das Spiel aufgebaut und der Abschluss gesucht. So konnte unser Kapitän Marlon auch in der 8. und 16. Minute die 3:0 Halbzeitführung erzielen. Von den Chancen her hätte der Vorsprung viel deutlicher ausfallen müssen.
3 Minuten nach Wiederanpfiff bewies unser Anil mit einem schönen Schuss aufs gegnerische Tor, dass auch unsere Abwehr Tore schießen kann. Dann kam die 39.Minute, Richard kommt an den Ball, holt aus, ein schön harter Schuss und Toooorrrr. Endlich hat auch er den Bann gebrochen und konnte sein erstes, lang verdientes Tor zur 5:0 Führung erzielen. Man konnte nun merken, dass bei unserer Mannschaft, die bis hierher ein tolles Laufpensum absolviert hatte, so langsam die Kräfte nachließen und so kam der Gegner besser ins Spiel und konnte in der 45. Minute den Anschlusstreffer erzielen. Unser Trainer wechselte nun den Torwart und Tim durfte sich zwischen die Pfosten stellen und Christoph, der heute weitestgehend Urlaub hatte, ablösen. In der Schlussphase konnte Finn in der 46.Minute auf 6:1 erhöhen und der Gegner in der 47. Minute den 6:2 Endstand erzielen.
Ein tolles Spiel, indem es uns auch endlich gelang, auch auf Rasen unser Spiel zu gestalten und Tore zu schießen. Ein großes Kompliment an die gesamte Mannschaft für eine super Vorrunde, in der mehr erreicht wurde, als wir alle zu Beginn der Saison erwartet hätten. 11 Spiele, 7 Siege, 1 Unentschieden und 3 Niederlagen, von denen 2 auch hätten anders ausgehen können. Der 5.Platz in der Tabelle mit 3 Punkten Unterschied zum Tabellenzweiten. Ein Superergebnis, auf das wir alle stolz sind!

Ein großes Dankeschön auch an unseren Spielervater Janni, der für uns alle Auswärtsspiele gepfiffen hat und für ihn noch ein kleiner Tipp: Janni, in eine Pfeife kann man auch reinblasen und es kommt ein Ton raus, den dann auch alle hören!

Zum Schluss auch ein großes Dankeschön an unsere Trainer Karsten und Stefan, die eine Spitzenarbeit geleistet haben, in so kurzer Zeit eine Mannschaft geformt und die Hochkömmlinge aus der F-Jugend zu festen Bestandteilen der Mannschaft integriert haben und das alles so gestalten, dass alle Kinder und auch die Eltern mit Spaß und Freude dabei sind. Danke an euch Zwei und wir freuen uns auf die kommenden Spiele.