Krefelder A-Junioren steigen auf

Sowohl die U 19-Fußballer des VfR Fischeln als auch des KFC Uerdingen haben den Aufstieg in die Niederrheinliga geschafft. Der VfR feierte nach dem 8:1 bei Adler Frintrop. „Eine Fischelner Mannschaft in der A-Junioren-Niederrheinliga gab es noch nie“, jubelte Trainer Peter Birwe. Auch der KFC ließ sich den Aufstieg in der Parallelgruppe nicht nehmen – ein 1:1 bei Turu Düsseldorf reichte. Dominik Oehlers traf zum Ausgleich.

Die B-Junioren des VfR Fischeln bleiben Niederrheinligist. Abgestiegen ist dagegen der KFC nach einer 0:1-Niederlage in Solingen-Wald. Ein enttäuschter Trainer und Jugendkoordinator Marcus Felix sagte: „Wir haben unsere Chancen nicht genutzt.“ Für Preußen Krefeld endete auch das letzte Qualifikationsspiel mit einer deutlich Niederlage (0:6 gegen VfB Hilden).

Bei den C-Junioren sind bereits alle Entscheidungen gefallen. Die beiden Niederrheinligisten Union Nettetal und Bayer Uerdingen müssen den Weg in die Leistungsklasse antreten. Dafür gelangen dem KFC Uerdingen und dem VfR Fischeln der Aufstieg in die zweithöchste Spielklasse. Am letzten Spieltag der Qualifikation unterlagen die Unioner gegen Adler Frintrop mit 0:2. Beim SC Bayer blieb das erhoffte „Wunder“ aus. stattdessen kassierte die U 15 des Sportclubs eine herbe Klatsche. Nach Spielende hieß es gegen Hamborn 1:7. Der KFC siegte 6:0 gegen Urdenbach, Fischeln spielte 4:4 gegen Mitaufsteiger Hamborn 07.

Quelle: wz-online