Vorletztes Spiel der F1 des VfR Fischeln

Am vorletzten Spieltag der Meisterschaftsrunde vor der Winterpause der F1 Jugend traf der drittplatzierte VfR Fischeln auf den zur Zeit an Tabellenplatz fünf stehenden ASV Lank. Dieses Spiel wurde mit Spannung erwartet.
Im Laufe der ersten Halbzeit entwickelte sich ein munterer Schlagabtausch zwischen den Kontrahenten. Es gab Chancen auf beiden Seiten und die Trainer beider Mannschaften feuerten ihre Spieler lauthals an. Trotz des nassen Rasens und des glitschigen Balls hielt Hannes seinen Kasten für den VfR sauber. Die Abwehr mit Paul, Stefan, Liam und Tugra waren wie eine Mauer und schwer zu durchbrechen. Mirac schoss vier Tore und die Fischelner beendeten die Halbzeit mit einem zufriedenen 4:0!
In der zweiten Halbzeit wurde direkt wieder Druck aufgebaut. Nach schönem Pass von Paul auf Akin schoss dieser zum 5:0 und eine Minute später wieder durch einen tollen Pass von Lukas erhöhte Akin auf 6:0. Danach war der Damm gebrochen und die Fischelner siegten mit einem souveränen 10:2.
Spannend war auch die Frage, wie der erste der Tabelle, der SC Schiefbahn, gegen den zweiten den VfL Willich spielen würde. Die beiden Mannschaften trennten sich knapp mit 2:1 zu Gunsten des SC Schiefbahn. Der VfR Fischeln rutscht somit auf den zweiten Tabellenplatz vor.
Hoffentlich kann dieser Platz bis zur Winterpause auch gehalten werden. Nächsten Samstag findet das Spiel gegen den SV Oppum statt. Die Oppumer sind zur Zeit Vierter der Tabelle. Der letzte Spieltag bringt damit wieder ein interessantes und aufregendes Spiel mit sich.
Spieler:  Lukas (3 Tore), Akin (2), Mirac (4), Leo (1), Paul, Hannes, Tugra, Liam, Stefan!