E3 des VfR Fischeln weiter auf Erfolgskurs

Samstag, 25.9.2014, Anlage des VfR Fischeln. Die Kicker der E3 erwarteten die Mannschaft aus Bockum.
Anpfiff für Fischeln und bereits in der 3. Minute schießt Akin aus 18 Metern beherzt aufs Tor und es steht 1:0. Eine Minute später erhört Lukas auf 2:0. Die Zuschauer haben gerade die Hände wieder an den Kaffee gelegt, da schießt Tobias eine tolle Ecke direkt auf den Kopf von Lukas und der köpft zum 3:0 ein. Dann ein Gegenangriff der Bockumer und plötzlich der Anschlusstreffer 3:1. Endlich geht es wieder in die, aus Fischelner Sicht, richtige Richtung und Baray haut die Pille zum 4:1 rein. Lukas, in der 13 Minute und Mirac in der 18 Minute und die Grün/Weißen ziehen mit 6:1 dem Gegner davon. Wieder Ecke für Fischeln, getreten von Yekta und wieder ist es Lukas, der per Kopf auf 7:1 erhöht. 23 Minuten sind nun gespielt und nach einem tollen Pass von Leo auf Mirac steht es 8:1. Keine zwei Minuten später verwandelt Mirac einen Eckstoß direkt zum Halbzeitstand von 9:1.
Die 2. Halbzeit beginnt da, wo die Erste aufgehört hat. Die Kicker aus Fischeln machten weiter Druck und schonen ihren Gegner nicht. Eine Standardsituation ausgeführt von Tobias erreicht Lukas und es steht 10:1. Das Spiel der Eckstöße geht weiter. Diesmal Stefan auf Lukas Kopf und der nickt zum 11:1 ein. In der 38. Minute ein schön herausgespieltes Tor nach Vorarbeit von Paul durch Tobias, 12:1. Einer der wenige Gegenstöße der Bockumer bescherte den Jungs von der Kölner Straße das zweit Gegentor in dieser noch frühen Saison; 12:2. Genau wie gegen Strümp, so wurde auch jetzt die Taktik durch den Trainer verändert. Dies tat dem tollen Spiel der E3 aber keinen Abbruch, denn nach tollem Solo von Philipp in der 48. Minute steht es 13:2. In der letzten Minute des Spiels bediente Leo wiederum Philipp mit einem schönen Pass und dieser schießt zum Endstand von 14:2 ein. Obwohl diesmal Fischeln zwei Gegentore kassierte, war die Leistung des Torwarts Elyesa gut, denn an den Toren war er machtlos. Die Abwehr um Paul, Philipp, Stefan und Akin spielten von hinten raus souverän, konzentriert und mit Druck nach vorne. Das Mittelfeld mit Mirac, Tobias, Leo und Lukas nahmen den Druck gerne mit und verwandelten diesen in tolle Tore. Ebenso sorgte der Sturm mit Yekta und Baray immer wieder für Wirbel vor dem gegnerischen Tor. Nächste Woche bekommt es die Mannschaft um Trainer Rainer und Co. Trainer Nusret mit einem Gegner aus Meerbusch zu tun, der ebenfalls ganz oben in der Tabelle steht.
Spieler: Elyesa (TW), Akin (1), Paul, Stefan, Philipp (2), Tobias(1), Lukas(6), Mirac(3), Baray(1), Yekta, Leo

VFR gegen Bockum

Bereits in der Vorwoche war der VfR Fischeln zu Gast in Oppum. Auch hier zeigten die Spieler, wie konzentriert und motiviert sie in diese Partie gingen. Durch das Trainerteam Rainer und Nusret waren die Jungs entsprechend vorbereitet worden und gewannen, nach anfänglichen Schwierigkeiten, zum Ende hin souverän mit 6:0!
Spieler: Elyesa (TW), Hannes(TW), Akin, Paul, Philipp, Tobias, Lukas(4), Mirac, Yekta(2), Leo