Erste Niederlage der E3 gegen OSV Meerbusch

Irgendwann musste es ja passieren. Dass dies am Samstag, den 04.10.2014 gegen den OSV Meerbusch sein würde, konnte man aufgrund des Spielverlaufes nicht annehmen. Die Fischelner waren von Anfang an Ton- und Spielangebend. Eine Vielzahl von Chancen führte leider nicht zum gewünschten Erfolg. Die Mannschaft machte ständig Druck auf die E3 des OSV Meerbusch, aber das Runde wollte nicht ins Eckige. Trainer und Eltern konnten es kaum fassen.
Und wie immer, wenn eine Mannschaft Druck macht, kann die andere daraufhin Konter Tore erzielen, so wie in der 8. Minute zum 0:1. Der Spieler mit der Nummer 10 beim OSV war einer der überragenden Akteure und könnte auch bestimmt in der E1 spielen. Dieser führte die Mannschaft des OSV Meerbusch letztlich zum Sieg.
In der 28 Minute stand es sogar 0:2 aus Sicht der Fischelner bis Lukas in der 35. Minute nach toller Ecke von Stefan mit einem Kopfball zum 1:2 einlochte. Nur zwei Minuten später zirkelte Akin einen schönen Freistoß auf den Kopf von Mirac zum Ausgleich von 2:2. Jetzt wollten die Kicker aus Fischeln auch den Sieg und setzten Meerbusch gehörig unter Druck. Aber wie bereits erwähnt, hatten die Meerbuscher die Nummer 10 und Konterchancen.
Das Ende des Liedes war, dass Fischeln die erste Niederlage kassierte und mit 2:4 unterlagen. Dennoch war die Leistung der Mannschaft klasse und die Jungs brauchten den Kopf nicht hängen zu lassen.
Spieler: Elyesa (TW), Hannes (TW), Akin, Paul, Leo, Stefan, Lukas (1), Philipp, Mirac (1), Baray