Erster Auswärtssieg

Heute stand das nächste Auswärtsspiel der D1 des VFR Fischeln beim TSF Bracht an.
Pünktlich um 18.30 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie an. Die Jungens aus Fischeln legten rasant los und beherrschten den Gegner in allen Belangen. Der Ball lief sicher durch die Reihen und immer wieder kamen die Fischelner zu guten Torgelegenheiten. Folgerichtig führte die Mannschaft nach Toren von Sebastian, Maximilian und Luca zur Halbzeitpause 0:3. Aufgrund der deutlichen Überlegenheit der Fischelner Jungens waren sich alle sicher, dass hier und heute für die Mannschaft nichts mehr anbrennen würde. Es ging letztlich nur noch um die Höhe des Sieges.

Doch die zweite Halbzeit war dann ein Lehrstück dafür, was passieren kann, wenn man sich vielleicht zu früh zu sicher fühlt, und dann die Dinge plötzlich auch noch gegen einen laufen. Die Mannschaft aus Bracht kam mit zwei Anschlusstreffern bis auf 2:3 (47. Minute) heran. Mit einer solchen Dramatik hatte wirklich niemand mehr gerechnet. Plötzlich stand das Spiel auf der Kippe. Der Spielfluss der ersten Halbzeit war dahin und die Fischelner besannen sich dann in Unterzahl – aufgrund einer verhängten Zeitstrafe – aber doch noch zumindest auf ihre Tugend, mit Kampfbereitschaft und Willen die Punkte nach Hause zu fahren. Und um 19.44 Uhr ertönte dann auch endlich der erlösende Schlusspfiff und der erste Auswärtssieg dieser Saison war damit perfekt.

Am Ende des Spiels überwog der gute Eindruck der ersten Halbzeit, in der die Mannschaft einen weiteren Beleg dafür geliefert hat, dass die Entwicklung und Form weiter nach oben zeigt. Diesen Eindruck nehmen wir bis zum nächsten Heimspiel am 08.11.2014 gegen TURA Brüggen dann auch gerne so mit.

Bericht: Suat