Paten – News II

Die Idee des VfR, für die Dauer einer Saison Spielerpatenschaften zu vermitteln, macht weiter von sich reden. Näheres hierzu in unserer Rubrik. Zwischenzeitlich kommen nicht weniger als 11 Spieler in den Genuss einer solchen Sonderbetreuung und der Verein ist gerne bereit, weitere Freunde in diese elitäre Aufzählung aufzunehmen. Das Engagement schlägt sich für die Paten nicht nur in ihrer Namensnennung, der Veröffentlichung in unserem Vereinsheim und dem entsprechenden Werbeeffekt nieder. Auch an anderer
Stelle zeigen sich die Grün-weißen spendabel. Im Rahmen des Lokalderbys gegen den TUS Bösinghoven am 15. November sind alle Paten und ihre Begleitung um 14.00 Uhr zu einem Empfang mit Imbiss und Getränken ins Vereinsheim eingeladen. Es folgt die sicher spannende Partie gegen den Lokalrivalen und die anschließende Pressekoferenz. Auch danach wird man sicher noch zu ein paar Fachgesprächen über die Gegenwart und die Zukunft des Vereins zusammenbleiben. Man sieht: Pate zu werden lohnt sich in jeder
Beziehung. Eben eine klassische „win-win-Situation“.