VfR Fischeln E4 – Linner SV E1

Es nimmt wieder Formen an
Am vergangenen Samstag durften wir die Mannschaft des Linner SV auf unserem Platz begrüßen. Die Linner stehen mit insgesamt 6 erzielten Punkten vor uns in der Tabelle und unsere Mannschaft wollte sich die 3 Punkte in diesem Spiel auf jeden Fall holen.

Der Trainer ließ wieder mit der 3er Kette hinten spielen, die ja erst seit dem letzten Spiel von unseren Kindern umgesetzt wurde und die sich trotz Niederlage bewährt hat. So konnten wir zumindest 7 Minuten lang wieder das 0:0 halten, bevor wir durch einen Abspielfehler in Rückstand gerieten. Die Mannschaft hakte dies aber sofort ab und machte munter weiter und wollte unbedingt den Ausgleich erzielen. Aber die Linner wollten ihre Führung weiter ausbauen und erhöhten den Druck, wodurch wir uns zu weit hinten rein drängen ließen. Der Trainer sah Handlungsbedarf und wechselte unseren Stürmer Finn ein, welcher in die Mitte aufs Feld lief, den Ball bekam und in der 11. Minute den Ausgleich erzielte. Das gab der Mannschaft wieder Auftrieb und sie versuchten in Führung zu gehen, was auch in der 17. und 21. Minute jeweils durch Marlon gelang.
3:1 zur Pause war mal wieder ein tolles Gefühl, aber……… wir hatten es ja schon so oft, dass unsere Mannschaft nicht wieder aus der Pause zurückkam und dann unterging. Sollte dies wieder so sein? Der Trainer motivierte die Kinder, so weiter zu machen und gab Tipps, was noch besser gemacht werden könnte.

So ging es dann weiter und Finn belohnte die Mannschaft für ihre Mühen in der 30. und 37. Minute mit dem Ausbau der Führung zum 5:1. Marlon setzte dann in der 35. Minute noch einen drauf, bevor wir 2 Minuten später durch ein unnötiges Dribbling vor unserem Tor einen weiteren Gegentreffer hinnehmen mussten. In der 45. Minute gelang es den Linnern noch zum 6:3 Endstand zu verkürzen.

Eine sehr gute Leistung unserer Mannschaft, die auch endlich mal wieder bis zum Ende durchgespielt wurde. Das Spiel mit der 3er Kette klappt immer besser und macht es den Gegnern schwerer, vor unser Tor zu gelangen, Wenn es denn dann doch einmal gelingt, steht da unser Christoph, der auch heute wieder richtig gut gehalten hat.
Ein Kompliment aber auch an unsere Gegner, die auch sehr gut gespielt haben und uns den Sieg nicht leicht gemacht haben.
Das letzte Spiel der Saison dürfen wir wieder zu Hause gegen die Mannschaft des VfB Uerdingen am kommenden Mittwoch auf Rasen bestreiten. Hier werden die Kinder das letzte Mal in der Liga, in dieser Formation zusammenspielen, da uns 7 Kinder verlassen müssen und in der nächsten Saison in unseren D-Jugend-Mannschaften spielen werden.