Am 03.10.2015 wurde 11Uhr das Spiel des SV St. Tönis gegen unsere Fischelner Jungs angepfiffen.

Von Beginn an setzten unsere Jungs die Gegner unter Druck und waren weitestgehend in der gegnerischen Spielfeldhälfte unterwegs. Leider belohnten sich die Jungs wieder nicht selbst und verwandelten die herausgespielten Chancen nicht. Wenn man hoch steht, kann es leicht passieren, dass Konterchancen für den Gegner entstehen, so mussten die Zuschauer das eine oder andere Mal den Atem anhalten. Aber entweder konnte der Torwart die Bude sauber halten oder die Abwehr war schnell genug zur Stelle und konnte den Gegner fair vom Ball trennen. Die St. Töniser suchten die Zweikämpfe und es war ein spannendes, laufintensives Spiel. In der 35. Minute konnte Jonas nach einem schönen Pass den Ball zum Führungstreffer im Tor platzieren und so ging es in die Halbzeit.

Auch in der zweiten Halbzeit blieben die Fischelner konzentriert bei der Sache und bauten ihr Spiel von hinten heraus auf. Die St. Töniser hofften mit hohen Bällen auf die Sturmspitze zum Erfolg zu kommen, aber gerade in der zweiten Halbzeit hatte das Mittelfeld dies gut im Griff und konnte den Ball erobern und wieder in den Angriff übergehen. So ist es nicht weiter verwunderlich, dass in der 50. Minute das Endergebnis von 0:2 erzielt werden konnte. Es war kein überragendes Spiel unserer Jungs, aber es macht zuversichtlich. Durch diesen Sieg konnte sich die Mannschaft den 2. Tabellenplatz sichern.
St. Tönis ist und bleibt ein schwer zu spielender Gegner, es war ein faires Spiel, welches unsere Jungs forderte. Wir bedanken uns bei der St. Töniser Mannschaft für das fair play. Wir freuen uns auf die Rückrunde. Ein Dank geht auch an den Schiedsrichter!

Bericht: Sabine Kösters