E1 des VfR Fischeln gewinnt erneut!

Nachdem das erste Spiel der E1 des VfR Fischeln gegen Preußen mit 11:1 gewonnen wurde, traf die Mannschaft am Samstag, 29.08.2015, auf den TSV Bockum.
Bereits um 9:00 Uhr wurde das Spiel auf der Anlage des TSV Bockum angepfiffen. Von Müdigkeit war bei der Mannschaft aus Fischeln allerdings nichts zu merken. Bereits in der ersten Minute passte Lukas auf Mirac und es stand 1:0 für Fischeln. In der 3. Minute schoss Lukas unhaltbar zum 2:0 ein. 2 Minuten später ein schöner Pass von Mirac auf Mike und die Grün/Weißen erhöhen auf 3:0. Weitere 5 Minuten später fasste Stefan sich ein Herz und donnerte den Ball zum 4:0 ein. Die Bockumer verkürzten durch einen Konter auf 4:1. In der 20. Minute verwandelte der Neuzugang Karim nach tollem Doppelpass mit Leo zum 5:1 Halbzeitstand.
Nach der Pause machten die Fischelner den gleichen Fehler wie beim ersten Spiel. Die Spieler nahmen den Gegner zu leicht und in der Folge kamen die Bockumer das ein oder andere Mal gefährlich vor das Tor der Grün/Weißen. Elyesa hielt aber den Kasten mit tollen Paraden sauber und Stefan und Lukas retteten zweimal auf der Linie. Nach einer Ecke schoss Mike unhaltbar zum 6:1 ein. Dann kassierte Fischeln doch noch ein Gegentor, aber das Spiel näherte sich dem Ende. Schlusspunkt war der Abpraller von Mikes Schuss, den Lukas zum 7:2 verwandelte.
Der gute Schiedsrichter Nusret hatte die Partie jederzeit unter Kontrolle und beide Mannschaften bedankten sich zum Abschluss für das sehr faire Spiel.
Zusätzlich wurden vier Spieler der E1 noch an die E4 ausgeliehen. Paul, Tugra, Levi und Ryan halfen der noch jungen Mannschaft beim Auswärtsspiel gegen Oppum. Das Spiel wurde zwar mit 6:4 verloren, dennoch zeigte auch hier der VfR Fischeln, dass man spielerisch auf einem guten Weg ist.

Foto: die Mannschaft nach dem Spiel in Bockum Co. Trainer Hardy und Nusret stehend v.l.Akin, Elyesa, Tom, Ibrahim, Lukas, Mike, Yekta kniend v.l.: Leo, Mirac, Karim, Stefan
Foto: die Mannschaft nach dem Spiel in Bockum
Co. Trainer Hardy und Nusret
stehend v.l.Akin, Elyesa, Tom, Ibrahim, Lukas, Mike, Yekta
kniend v.l.: Leo, Mirac, Karim, Stefan