E1 des VfR Fischeln gewinnt Matschspiel!

Nach dem tollen Sieg des VfR Fischeln E1 gegen SuS Krefeld mit 8:1, traten die Spieler von der Kölner Straße in einem vorgezogenen Freitagabendspiel gegen KTSV Preußen an.
Gespielt wurde auf dem Aschenplatz. Nach dem vielen Regen der vergangenen Tage, war der Platz aufgeweicht und matschig.
Von Anfang an machten die Jungs von Trainer Rainer Kaufels Druck auf Preußen. Dennoch war das erste Tor zum 1:0 ein Eigentor. Das 2:0 war ein Abpraller, den Karim vom VfR verwandelte. Hervorgegangen war ein klasse Schuss von Baray. Drei Minuten Später nahm Leo sich ein Herz und donnerte den Ball zum 3:0 rein.
Nach der Halbzeit ging es druckvoll weiter. Zwar waren die Spieler durch den Dreck kaum noch zu erkennen, aber es wurde guter Fußball gespielt.
Eine schöne Ecke von Liam verwandelte Karim zum 4:0. Einer weiteren Ecke, diesmal von Baray getreten, folgte ein Schuss von Lukas, den der Torwart zwar parierte aber wie kann es anders sein, stand Karim zum Abstauber bereit, 5:0. Im Gegenangriff der Preußener, gelang dem Gastgeber das 5:1. Das letzte Tor für Fischeln erzielte Liam, nachdem er mit einem überragenden Pass von Yekta bedient wurde 6:1!
Lukas traf das Lattenkreuz, sowie Stefan den Pfosten, sodass ein höherer Sieg möglich gewesen wäre. Die Mannschaft spielte gut und Tom, Stefan und Paul standen kompakt in der Abwehr. Leo, Karim, Liam, Yekta und Lukas wirbelten im Mittelfeld. Im Sturm sorgten Mike und Baray für viel Unruhe vor dem Tor und Elyesa hielt den Kasten des VfR bis auf den Gegentreffer sauber! Sauber werden auch hoffentlich wieder die Trikots!
Ein Lob sowohl vom Gegner als auch vom VfR
erhielt André Kaufels, der eine sehr gute Schieds-richterleistung ablieferte.
Spieler: Lukas, Leo (1), Paul, Tom, Baray, Yekta, Mike, Liam (1) und Karim (3)

KTSV_27_11_2015

Foto: die Mannschaft nach dem Matschspiel auf Preußen bei der Verabschiedung des Gegners!