Erst spielen dann genießen

IMG_7101 IMG_7100
Am letzten Spieltag der Hinrunde kam der VfR Krefeld an die Kölner Straße. Die Trainer der E2 schworen die Mannschaft schon in der Kabine drauf ein, sehr konzentriert auf den Platz zu gehen. Denn auch der noch ohne ein Spiel gewonnen zu haben als Tabellenletzter, hat irgendwann auch Erfolg. Doch wie so oft passierte genau das, wo drauf hin gewiesen wurde. VfR Krefeld ging schon in der 4. Minute in Führung. Es dauerte zwar nicht lange bis der Ausgleich durch Cenk (5.Minute) viel, aber jetzt sollte die Mannschaft gewarnt sein. Ab der 5. Minute kam der Gegner nicht mehr hinten raus und Fischeln drückte auf den Führungstreffer. Wieder wurde die Abwehrarbeit vernachlässigt und so konnte ein Konter in der 20. Minute zur Führung der Gäste zum Erfolg kommen. Wieder konnte Fischeln schnell Antworten. Eine Ecke von Felix fand den Kopf von Simon, das erste Kopfballtor in dieser Saison. Jeremy konnte noch vor der Pause zum 3:2 treffen.

Die zweite Halbzeit ging nicht nur besser los mit dem nächsten Kopfballtor von Simon (28.Minute 4:2) sondern auch die Abwehr war wieder voll da. Jetzt kamen auch die Pässe an, und der VfR kam immer wieder schön über die Außen. So konnte der schnelle Jeremy schnell das 5:2 (31.Minute) erzielen. Jeremy entkam immer wieder mit seiner Schnelligkeit den Gegenspielern. Da die Abwehrspieler immer wieder zu spät kamen konnte der gute Schiedsrichter in der 33.Minute nicht anders und sprach dem VfR den ersten 9.Meter in der Saison zu, den Simon sicher zum 6:2 verwandeln konnte. In den folgenden Minuten kam dann die Zeit von Luca. Immer wieder wurde er durch seine Mitspieler in Szene gesetzt. Leider konnte Luca den Ball nicht im Tor unterbringen und schoss 3 mal knapp am Tor vorbei. Jannik machte es dann in der 41 Minute besser und schoss mit seinem schwächeren rechten Fuß volley zum 7:2. Ogulcan konnte dann noch seine gute Leistung in dem Spiel mit dem 8:2 in der 44.Minute zum Endstand krönen. Damit hat der VfR Fischeln E2 den 3. Platz in der Tabelle erobern.
Nach dem Spiel fuhr die Mannschaft dann zum Fastfood Restaurant KFC um Danke zu sagen. KFC hat der kompletten Mannschaft Winterjacken gesponsert. Dort wurde dann genüßlich zu Mittag gegessen.
Aufstellung: Harris – Danil – Simon – Fabian – Ali – Cenk – Ogulcan – Jeremy – Jannik – Luca – Felix
Auch sagen wir Danke an den Bösingerhof (auch dort ist noch ein Besuch geplant) und der Firma TDS (Technik, Design & Service für Gastronomie) die uns Taschen und Trainingsanzüge gesponsert haben.

1-boesingerhof-logo-mit-text-1a----internet_sbp image003

Die E2 des VfR Fischeln sagt Danke