Richter köpft VfR in letzter Minute zum Gruppensieg

Die Ü32 des VfR Fischeln hat sich am letzten Spieltag der Kleinfeldspielrunde des Fußballverbands Niederrhein den Gruppensieg in Gruppe E gesichert. Im ersten Spiel gegen den TV Asberg gelang durch Tore von Mitch Noack und Thomas Bahr mit 2:0 die Revanche für die bittere Hinspielniederlage.

Zum Abschluss der Vorrunde wurden dann die gastgebenen Preußen aus Vluyn besiegt. Nochmal Noack und Benni Richter per Kopf drehten einen 0:1 Rückstand in den letzten vier Minuten.

Mit 27 Punkten liegt der VfR nun punktgleich mit dem TuS Walbeck an der Tabellenspitze. Der direkte Vergleich könnte jedoch mit 3:0 und 2:0 gewonnen werden.

Am 20.Juni haben die Mannen von Trainer Pep Dessau nun die Möglichkeit im Rahmen des Festival des Breitensport in Duisburg-Wedau den Titel als Niederrheinmeister zu verteidigen. ire Saisonhöhepunkt findet jedoch bereits eine Woche vorher statt, wenn die „Alten Herren“ mit Mann nach Bremen reisen um zum dritten Mal in Folge an der deutschen Meisterschaft teilzunehmen.