VfR Fischeln II – TuRa Brüggen 3:5 (2:3)

Erneut wies die Defensive der Platzherren viele Mängel auf – schon 21 Gegentreffer in neun Partien sprechen eine deutliche Sprache-, weshalb sich am Ende keiner wundern darf, wieder die Punkte quittiert zu haben. Mit drei selbst erzielten Toren sollte ein Heimspiel nämlich gewonnen werden. Gewohnt umsichtig und abgeklärt die Vorstellung von Schiedsrichter Hans-Josef Jüngermann (SC Viktoria Krefeld). Die Torfolge: 1:0 (9.) Jerome Vekens, 2:0 (17.) Yavus Ali Arslan (Freistoß), 2:1 (31.) Sandro Meyer, 2:2/3:5 (39./87.) Max Haese, 2:3 (45.) Thomas Offermanns (Foulelfmeter), 2:4 (81.) Jakob Scheller und 3:4 (85.) Okan Basaran.
Quelle: fupa