VfR – Hülser SV

Am 19.9.2015 durften wir die Gäste vom Hülser SV auf heimischen Rasen begrüßen. Mittlerweile sind wir es als Zuschauer gewöhnt, dass die Fischelner Jungs die Spiele hektisch beginnen und gegen Hüls sind die Spiele immer wieder eine Herausforderung, so auch diesen Samstag. Es war von Beginn an ein spannendes Spiel. Beide Mannschaften suchten die Zweikämpfe und versuchten dem Gegner ihr Spiel aufzudrücken. In der 27. Minute gelang es dem Hülser SV, nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld, den Ball im Netz zu versenken.
Unsere Jungs blieben hartnäckig und konnten nach einer Standardsituation (Eckstoß) den Gegner so unter Druck setzen, dass ein Eigentor in der 45. Minute den Ausgleich verschaffte. Es war im gesamten Spiel bemerkbar, dass das Mittelfeld nicht präsent war, da wichtige Stammspieler fehlten. Das erschwerte das Spiel der Fischelner Jungs, viel lief über Außen! Aber in der zweiten Hälfte des Spiels konnten die Fischelner Jungs überzeugen. Sie hatten gerade die Stürmer von Hüls gut im Griff und konnten viele Situationen durch eine gut stehende Abwehr (Abseitssituationen) für sich entscheiden. Nach einem Zweikampf im Mittelfeld konnte Simeon in der 57. Minute den Führungstreffer zum 2:1 erzielen. Leider blieb der Gegenspieler von Hüls bei dem Zweikampf liegen und die Hülser waren mit der Schiedsrichterleistung unzufrieden – verständlicher Weise! Dennoch war es im Großen und Ganzen ein faires und gut gepfiffenes Spiel! Jan platzierte in der 62. Minute den Ball nochmal im gegnerischen Tor, so dass die Partie letztendlich 3:1 ausging!
Wir bedanken uns bei unseren Gegner aus Hüls und dem Schiedsrichter und freuen uns auf die Rückrunde!

Bericht: Sabine Kösters