E1 des VfR Fischeln weiter siegreich!

 

Nach dem Gewinn der Hallenstadtmeisterschaft 2016 begann für die E1 des VfR Fischeln wieder der Liga-Alltag. Das erste Meisterschaftsspiel der Rückrunde wurde gegen einen mittlerweile alten Bekannten, dem Hülser SV bestritten. Auf dem neuen Kunstrasenplatz auf der Anlage Hölschen Dyk trafen sich die Mannschaften am 04.03.2016. Allen war klar, dass der Hülser SV noch eine Rechnung offen hatte. Nicht nur das verloren Hinspiel, sondern auch die Niederlage bei den Stadtmeisterschaft steckte noch in den Köpfen der Spieler vom HSV.

Die erste Halbzeit war ein spannendes und abwechslungsreiches Spiel. Chancen waren sowohl bei den Hülsern als auch bei Fischeln vorhanden. Keine Mannschaft steckte auf. Auch nicht, als der Hülser SV das 1:0 erzielte. Sofort gab es von Fischeln eine Antwort zum 1:1 durch Mike. Damit ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann wie die Erste endete. Chancen und Möglichkeiten gab es hüben wie drüben. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Die Hülser trafen zum 1:2 und keine zwei Minuten später schoss Baray den Ausgleich zum 2:2. Liam traf danach zum 3:2 nach einem guten Pass von Lukas. Der HSV glich wieder aus, 3:3.

Dann drehte der VfR mächtig auf. Lukas verwandelte eine schöne Vorlage von Baray zum 4:3 und Mirac bediente Liam, der zum 5:3 einschoss. Trainer Rainer Kaufels bewies ein gutes Händchen, als er Liam kurz vor Schluss nochmals genau zu einer Ecke einwechselte. Ein sehenswerter Kopfball von Liam nach einer tollen Ecke von Mirac besiegelte den Endstand von 6:3 für den VfR Fischeln. Die Partie war fair, sodass der Schiedsrichter Hardy Thomas keine Probleme mit Spielern, Trainer oder Zuschauern hatte.

Spieler: Elyesa (TW), Mirac, Stefan, Akin, Lukas (1), Mike (1), Baray (1), Liam (3) und Yekta.