Fischelns D1 mit erstem Sieg in der Meisterschaft

Am dritten Spieltag waren die Nachbarn aus Willich zu Gast beim VfR. Willich hatte Fischelns Gegner vom 2. Spieltag im Kreispokal besiegt und war somit ein ernstzunehmender Gegner. Entsprechend groß war die Anspannung bis zum Anpfiff. Fischeln hatte sich mit dem Neuzugang Stefan in der Abwehr verstärkt, was sich unmittelbar positiv auf den Spielfluss auswirkte. Fischeln spielte von Anfang an konzentriert und ließ zunächst keine Torchancen entstehen. In der 11. Spielminute erzielte dann Tobias (7) nach einer sehenswerten Flanke über links von Justin (5) den befreienden Führungstreffer zum 1:0. Willich musste nun nachlegen und erhöhte den Druck auf Fischeln. Dies machte sich unmittelbar durch einige torgefährliche Szenen der Willicher bemerkbar.
Wie so oft konnte sich Fischeln aber auf die Abwehr und den Keeper Elyesa verlassen, der bis zum Halbzeitpfiff den Kasten sauber hielt. Unmittelbar nach dem Wiederanpfiff schafften die Gäste jedoch den nicht unverdienten Ausgleich. Danach merkte man beiden Mannschaften an, dass ein Unentschieden hier zu wenig ist. Es gab auf beiden Seiten einige gefährliche Torchancen. Kurz vor Spielende ließ Ose (10) dem Willicher Keeper durch ein großartiges Solo von halbrechts und dem abschließenden strammen Schuss keine Chance und erhöhte zum 2:1 Endstand. Die sehr faire und ausgeglichene Partie endete somit mit einem knappen Sieg der Gastgeber.