Klaus Höttges wird neuer Trainer bei Fischeln II

Sein Vorgänger Sebastian Suski muss aus beruflichen Gründen kürzer treten
Nach der Entscheidung, in der neuen Spielzeit nur noch drei Teams für den Spielbetrieb zu melden (wir berichteten), präsentiert der VfR Fischeln für seine in der Kreisliga A spielenden 2. Mannschaft für den aus beruflichen Gründen kürzer tretenden Sebastian Suski einen neuen Trainer.

Es ist Klaus Höttges vom TSV Meerbusch (früher TuS Bösinghoven), der ab 1. Juli an der Kölner Straße sein Amt antritt. Als Spieler war der 50-Jährige lange für den OSV Meerbusch aktiv, ehe er beim Nachbarn spielte und da dann auch in den verschiedensten Funktionen tätig war. Suski wird ihm übrigens als zweiter Mann weiter zur Seite stehen.

Quelle: fupa