D1 des VfR Fischeln weiter ungeschlagen

Am 30.09.2017 fand ein weiteres Meisterschaftsspiel der D1 des VfR Fischeln gegen St. Tönis statt. Es war ein ungemütlicher Tag, denn es regnete ununterbrochen. Darüber hinaus mussten die Spieler auf den Nebenplatz ausweichen, der mehr einem Acker als einem Spielfeld glich.

Dennoch startet die Mannschaft aus Fischeln konzentriert und es dauerte nicht lange da schoss Lukas zum 1:0 für die Grün/Weißen ein. St. Tönis konnte zum 1:1 ausgleichen. Dann passte Gökalp wunderbar auf Lukas und der VfR führte 2:1. Es war Pause, aber die Kabinen waren zu weit weg und so bleiben Spieler und Trainer im Regen stehen.

In der zweiten Halbzeit wurde das Wetter schlechter und auch der Begriff Fairplay wurde von den Trainer aus St. Tönis nicht ernst genommen. Wieder war es Gökalp, der mit einem klugen Zuspiel Baray bediente und dieser schoss zum 3:1 ein. Der gleiche Baray bediente den Joker von Fischeln Patrick und es stand 4:1. Das letzte Tor in einer nassen und ungemütlichen Partie war wieder Baray vorbehalten, der mit einem Hackentrick den Endstand von 5:1 markierte.

Pia im Tor hielt einige scharfe Bälle der Gegner und verhinderte somit einen Rückstand. Mike, Yekta, Leo und Stefan waren stets auf der Hut in der kompakten Abwehr des VfR. Lukas und Mirac im Mittelfeld, sowie Gökalp, Johannes und Ibrahim machten im Mittelfeld Druck nach vorne. Baray und Patrick sorgten für viel Wirbel vor dem Tor der Gegner.

Das Foto zeigt Sevim Nouri Oglu vom Haarstudio VIVA PELO mit der D1 des VfR Fischeln

Bericht: Hardy Thomas