RS berichtet:

Das Grundgerüst für die neue Saison steht

Foto: FUNKE FotoServices

Nach einer guten Saison in der Oberliga Niederrhein kann sich der VfR Krefeld-Fischeln auf die neue Spielzeit vorbereiten. Einige Transfers gab es auch schon.
Nach einem guten vierten Platz im abgelaufenen Jahr kann sich Trainer Josef Cherfi voll und ganz auf die nächste Oberliga-Saison konzentrieren.

Dennoch verlassen mit Simon Gerdts, Lucas Reinert, Shunya Ando, Ryota Nakaoka uns Alexander Lipinski fünf Spieler den Oberligisten.

Vier Neuzugänge bereits fix

Demgegenüber stehen bisher vier Neuzugänge: Ludwig Kofo Asenso (SF Baumberg), Robert Norf (TuRU Düsseldorf), Batuhan Tasci (KFC Uerdingen U19) sowie Maiko Becker (SV St. Tönis). Letzterer schoss im vergangenen Jahr 36 Tore in 30 Spielen – allerdings „nur“ in der Kreisliga A. Cherfi weiß jedoch noch nicht, ob Becker künftig in der Ersten oder Zweiten Mannschaft spielen wird, wie er erklärt: „Er wird die Vorbereitung bei uns absolvieren. Danach schauen wir ob es für ihn und uns passt.“

Wenn es nach dem Trainer geht, sollen sich noch zwei weitere Neuzugänge dazugesellen: „Wir sind noch auf der Suche nach einem Spieler für die Offensive und einem für die Defensive. Wir führen einige Gespräche, aber unterschrieben ist noch nichts.“

Quelle: reviersport