wz-online berichtet über Jugend

VfR Fischeln kassiert 1:2 in Nachspielzeit

Die A-Junioren des Niederrheinligisten unterliegen Essen.

Die drei Fußball-Niederrheinliga-Teams des VfR Fischeln spielten gegen direkte Konkurrenten – gewinnen konnten nur die B-Junioren.

Trainer Patrick Iwersen und die A-Junioren kassierten bei Spitzenreiter Rot-Weiß Essen eine 1:2-Niederlage. In der Nachspielzeit traf Essen zum 2:1. Im Gegenzug bekamen die Fischelner einen Elfmeter zugesprochen – Fynn Ziemes traf den Pfosten. Moreno Mandel erzielte mit seinem zwölften Saisontor den 1:1-Ausgleich (45.). Iwersen sagt: „So brutal kann Fußball sein. Ich habe Essen nicht besser gesehen als uns.“

Debüt mit einem 2:0 Sieg für B-Junioren-Trainer Schetter

Ein gelungenes Debüt als Chef-Trainer feierte Oliver Schetter mit den B-Junioren. Im Duell der Kellerkinder setzte sich der VfR Fischeln gegen BV Düsseldorf mit 2:0 durch, hat wieder Kontakt zu den Relegationsplätzen. Schetter sagt: „Wir haben uns über die Zweikämpfe ins Spiel gearbeitet und verdient gewonnen. So wollen wir weiter machen.“ Hamza Incirci erzielte das 1:0 (9.). Der zweite Treffer war ein Eigentor (40.).

Eine 0:5-Niederlage kassierten die C-Junioren bei SG Essen. Trainer Suat Olgun sagt: „Wir haben nicht schlecht gespielt, machen aber keine Tore. Hinzu kommt, dass wir in den vergangenen Spielen kein Glück mit den Schiedsrichtern hatten.“
Quelle: wz-online