Fischelner Talentschmiede bringt nächsten Hoffnungsträger heraus!

Foto: Ingo Rubenzer

Nachdem vor einem Jahr Alexander Lipinski seine Visitenkarte bei den U23 Mannschaften der hiesigen Profivereine abgab und sich dann aber für den amerikanischen Fußball entschied, ist der VfR Fischeln für ein weiteres Talent das Sprungbrett.

Luca Esposito wechselt in der kommenden Saison zu Borussia Mönchengladbach in die U19 Bundesliga. Der flinke Aussenspieler konnte bereits als 17-jähriger sein Debüt in der Oberliga beim VfR Fischeln geben.

Chef-Trainer Josef Cherfi:

„Rüdiger Stratmann hat als erstes Luca‘s Talent erkannt, als er Ihn vor vier Jahren nach Fischeln geholt hat. Sein regelmäßiges Training bei der 1. Mannschaft hat ihn dann in seiner Entwicklung weitergebracht. Wir haben versucht sein Potential zu fördern. Wir sind ein Ausbildungsverein, was wir mit den Talenten Alexander Lipinski und Luca Esposito in den letzten beiden Jahren deutlich unterstrichen haben.“

Luca Esposito:

„Ich bin sehr stolz, dass ich in der kommenden Saison für Borussia Mönchengladbach in der U19 spielen darf. Es wird für mich eine neue Erfahrung und eine große Herausforderung sein, auf die ich mich aber sehr freue. Ich möchte mich auch beim VfR Fischeln bedanken, die mir diese Entwicklung ermöglicht haben. Besonders bei Herrn Cherfi, der mich in dieser Phase beraten und unterstützt hat.“