fupa berichtet:

VfR Fischeln gewinnt gegen Landesligist Rather SV 4:1

Cherfi nach „zwei harten Trainingswochen“ zufrieden
Der VfR Fischeln startete mit einem 4:1 (1:1)-Sieg gegen den Rather SV in seine Testspielserie. Der Oberligist tat sich dabei in der ersten Halbzeit schwer gegen den Landesliga-Zwölften. Zugang Michael Andres, in der vorigen Saison für den VfB Speldorf aktiv, egalisierte kurz vor der Pause einen 0:1-Rückstand. Erst in der zweiten Hälfte hatte der VfR den Gegner im Griff. Kevin Breuer gelang ein direkt verwandelter Freistoß und der weiter nach vorne beorderte Stefan Linser traf doppelt. Trainer Josef Cherfi war durchaus zufrieden: „Nach zwei harten Trainingswochen war das in Ordnung.“

Personell pfeift der VfR aber weiter aus dem letzten Loch. Nur ein Feldspieler saß auf der Bank. Ende des Monats stößt Haktan Cakir dazu. Der Rückkehrer hält sich im Rahmen seines Studiums einige Monate in Deutschland auf. Mit Dennis da Silva Felix hat Cherfi auch einen neuen Co-Trainer. Der 27-Jährige ist ein ehemaliger Spieler Cherfis und besitzt die Elite-Lizenz. „Sicher ein Gewinn für uns“, so Cherfi.

Quelle: fupa