VfR Fischeln setzt seine Aktion „Spielerpatenschaften“ fort

Seit 2 Spielzeiten eine feste Institution, aber immer noch viel diskutiert: der VfR Fischeln bietet seinen besonders engagierten Fans, aber auch seinen Werbepartnern, die sich in besonderer Weise gemeinsam mit den Grün-Weißen ins Licht setzen wollen, eine Fortsetzung der Spielerpatenschaften an. Auch in der Oberliga-Saison 2016/2017 kann man für einen Betrag von mindestens 100,- € im Monat, selbstverständlich gegen eine steuerlich absetzbare Spendenbescheinigung, Teil dieser Aktion werden. Zum Zeitpunkt des Saisonstarts sind erneut bereits zahlreiche Zusagen unter Dach und Fach, die zum Teil von Einzelpersonen, aber auch von Gruppen, Freundeskreisen, oder Unternehmen kommen.
Zum Gesamten Bericht HIER klicken

Interview mit den Paten Teil 5

_DSC0056Heute mit „Die Edelfans“
Stellen Sie sich bitte kurz vor und erklären Sie uns Ihre Beweggründe, beim VfR Fischeln eine Spielerpatenschaft zu übernehmen ?
Edelfans: In der Saison 2008/2009 schlossen sich 5 zusammen um die Grün Weißen Farben zu begleiten. Das dies direkt mit einem Aufstieg belohnt wurde war da erhofft aber nicht abzusehen. Aus der fünfer Gruppe wurden schnell mehr, so daß wir im Moment den Rekord von 8 Mitgliedern feiern können. Eine Spielerpatenschaft war für die Edelfans selbstverständlich. Das „Patenkind“ war natürlich auch schnell gefunden. Nach seinen beiden Toren zum Aufstieg und dem legendären Ausgleich in der Grotenburg gegen den KFC dauert es nur Sekunden bis sich die Edelfans einig waren. Mit jedem Tor bestätigt Ömer das wir den für uns Richtigen gewählt haben.
Das ganze Interview lesen sie hier

Patentreffen vorm Derby

Das Projekt Patenschaft zeigte viel interresse nicht nur im Umfeld des VfR, sondern auch in den Medien
Am 15. November vor dem Derby mit dem TUS Bösinghoven trafen sich alle Paten im Clubhaus bei guter Laune. Thomas Schlösser (1.Vorsitzender a.m.Redaktion) begrüßte jeden einzelnen Paten und bedankte sich für das Vertrauen. Der kleine Empfang fand im Club Haus des VfR Fischeln „Patentreffen vorm Derby“ weiterlesen

Interview mit den Paten Teil 4

DSC_0005Heute mit Andre Kaeten
Stellen Sie sich bitte kurz vor und erklären Sie uns Ihre Beweggründe, beim VfR Fischeln eine Spielerpatenschaft zu übernehmen

Kaeten: Mein Name ist Andre Kaeten, ich bin 50 Jahre alt und Inhaber eines Handwerksbetriebes für moderne Bäder und energiesparende Heizsysteme, in Fischeln auf der Kimplerstr. 316.
Das ganze Interview lesen sie hier

Interview mit den Paten Teil 3

Heute mit Ralf Krischer
Stellen Sie sich bitte kurz vor und erklären Sie uns Ihre Beweggründe, beim VfR Fischeln eine Spielerpatenschaft zu übernehmen.
Ralf Krischer: Mein Name ist Ralf Krischer und bin Selbständiger Augenoptiker u.
Hörgeräteakustiker Meister in Fischeln auf der Kölner Str. 526. Wir unterstützen den VFR Fischeln schon seit vielen Jahren und wollen dies auch weiterhin tun. Die Patenschaft für einen Spieler zu übernehmen war eine spontane Entscheidung. Ich freue mich den VFR in einer neuen Form zu unterstützen.
Das ganze Interview lesen sie hier

Interview mit den Paten Teil 2

_DSC0083Heute mit Manfred Weiler
Stellen Sie sich bitte kurz vor und erklären Sie uns Ihre Beweggründe, beim VfR Fischeln eine Spielerpatenschaft zu übernehmen.
Manfred Weiler: Mein Name ist Manfred Weiler, meine Frau und ich betreiben die Gasstätte Drüje-Patruon in Krefeld auf dem Westwall und dieses seit 29 Jahren.
Das ganze Interview lesen sie hier

Interview mit den Paten

Interview mit den Spielerpaten:
Heute mit Stefan Gerarts
Stellen Sie sich bitte kurz vor und erklären Sie uns Ihre Beweggründe, beim VfR Fischeln eine Spielerpatenschaft zu übernehmen ?
Stefan Gerarts: Mein Name ist Stefan Gerarts, ich bin 40 Jahre alt und von Beruf selbständiger Elektrotechniker. Ich bin der Vater des Spielers Jan Siebe und aus diesem Grund natürlich auch gerne bereit eine Spielpatenschaft zu übernehmen.
Das ganze Interview lesen sie hier

Paten – News

Neue Paten für unsere Spieler
Interessenten haben die Gelegenheit, eine Spielerpatenschaft zu übernehmen. Für einen Betrag von mindestens 100,- € im Monat werden Paten, möglicherweise ihr Unternehmen, ein ganzer Freundeskreis etc. als offizieller Sponsor dieses Spielers geführt. Damit verbunden ist, dass der Träger der Patenschaft „Paten – News“ weiterlesen