VFR Fischeln E4 – VFR Krefeld E1

Im zweiten Spiel der neuen Saison trafen unsere Jungens auf die E1 von Rasensport.

Schon zu Beginn des Spiels konnte man sehen, dass die Trainer und die Mannschaft in der vergangenen Woche an den Defiziten des letzten Spiels gearbeitet haben. Unsere Verteidiger Anil und Ali standen diese Woche hinten gut, ließen wenig Chancen für Rasensport zu und sorgten immer wieder dafür, dass der Ball schnell ins Mittelfeld kam, um einen Spielaufbau zu ermöglichen. „VFR Fischeln E4 – VFR Krefeld E1“ weiterlesen

VfR Fischeln plant „Dreier“ fest ein

Mit neun Punkten aus den ersten vier Spielen, davon drei in der Fremde, liegt der VfR Fischeln durchaus im Soll. „Es ist vielleicht gar nicht so schlecht, dass aktuell der ein oder andere Verein an der Tabellenspitze für Schlagzeilen sorgt und nicht wir dauernd im Fokus stehen“, war dann auch häufiger aus dem Umfeld der Grün-Weißen zu hören.

Trotzdem haben die Mannen um Kapitän Stephan Maas für das Heimspiel am Wochenende gegen Aufsteiger TuS Fichte Lintfort den nächsten „Dreier“ fest eingeplant. „VfR Fischeln plant „Dreier“ fest ein“ weiterlesen

Gegner auf Augenhöhe?

VfR Fischeln IV – ASV Lank II Anstoß 12:45 Uhr

Zum zweiten Heimspiel empfängt die Vierte am Sonntag um Viertel vor Eins die Zweite des ASV Lank. In der letzten Saison noch wäre das im Vorfeld schon eine „klare Sache“ für die Grün-Weißen gewesen, waren die Gäste doch recht deutlich abgeschlagen auf dem letzten Tabellenplatz beheimatet. Wie so oft gilt jedoch auch hier: neues Spiel, neue Saison, neues Glück… „Gegner auf Augenhöhe?“ weiterlesen

Der kleine Unterschied

SC Bayer Uerdingen II – VfR Fischeln IV 3:0 (1:0)

Oft trennen den Tabellenführer und den Tabellenvorletzten Welten. Manchmal sind es aber auch nur Kleinigkeiten, die dafür sorgen, dass sich die Einen an der Spitze sonnen während die Anderen im kalten Keller verharren. Einer dieser Kleinigkeiten ist nicht selten das effektive Nutzen der sich bietenden Torchancen. Das ist für die unterlegene Mannschaft insoweit unbefriedigend, weil es unterm Strich beim Fußball um nichts anderes geht als am Ende des Tages mindestens ein Tor mehr geschossen zu haben als der Gegner. „Der kleine Unterschied“ weiterlesen

Fischeln bleibt in der Position des Verfolgers

Der VfR siegt auswärts 3:2 gegen Wachtendonk.

Es kam noch einmal Spannung auf im Sportpark Laerheide. Doch am Ende konnte der Fußball-Landesligist VfR Fischeln seine Saisonpunkte sieben bis neun verbuchen. Der insgesamt verdiente 3:2-Sieg der Krefelder beim TSV Wachtendonk/Wankum war der dritte Erfolg der Grün-Weißen im vierten Spiel. „Fischeln bleibt in der Position des Verfolgers“ weiterlesen

Saisoneröffnung der F1 des VfR-Fischeln

Am Samstag, 14.09.2013, wurde das erste Meisterschaftsspiel der F1 des VfR-Fischeln
angepfiffen. Gegner der Jungs war der TUS Gellep.  Die Bedienungen waren sowohl für Spieler als auch für die Zuschauer nicht schön. Es regnete in Strömen und der Platz war nass und schnell.

In Abwesenheit des Cheftrainers Rainer Kaufels wurde die Mannschaft von Co-Trainer
Niza Devrim gecoacht. „Saisoneröffnung der F1 des VfR-Fischeln“ weiterlesen

Cherfi rechnet wieder mit Kampfpartie

Wachtendonk reist zum Oberliga-Absteiger

Der VfR Fischeln ist am Sonntag beim TSV Wachtendonk-Wankum zu Gast. Für Trainer Josef Cherfi ist die Partie „kein Spaziergang“. Um den führenden Teams auf den Fersen zu bleiben, muss eigentlich ein Sieg her.
Nach drei Spieltagen haben noch drei Vereine eine weiße Weste. Die optimale Punktausbeute gelang Kleve, Odenkirchen und dem 1. FC Mönchengladbach. „Cherfi rechnet wieder mit Kampfpartie“ weiterlesen

Zu Gast beim Tabellenführer

SC Bayer Uerdingen II – VfR Fischeln IV  Anstoß 13 Uhr

Am kommenden Sonntag weilt die Vierte beim alleinigen Spitzenreiter der KLC Gruppe 4 auf der Anlage am Löschenhofweg. Man kommt nicht umhin zu sagen, dass die „Kirschen in diesem Aufeinandertreffen verdammt hoch hängen“ für die Grün-Weißen. Spielt man doch gegen ein Team, das sich bei einem Torverhältnis von 25:5 nach 3 Spielen sowohl sehr treffsicher, als auch defensiv als recht kompakt ausgewiesen hat. „Zu Gast beim Tabellenführer“ weiterlesen

Souveräner 4:1 Sieg gegen Preussen 2

Am 3. Spieltag im Heimspiel gegen Preussen 2 zeigte unsere Dritte wieder ein ganz anderes Gesicht. Hoffentlich das „eigentliche Gesicht“. Sehr konzentriert im Spielaufbau, geduldig auf Lücken wartend, verbissen und kompromisslos in den Zweikämpfen, zeigte man von Beginn an dem Gegner die Grenzen auf.

Für den Verletzten David Greifzu rückte Mike Bahne in die Abwehrkette, der so reagierte wie man es von einem Spieler erwartet, der auf seinen Einsatz „gebrannt“ hat. „Souveräner 4:1 Sieg gegen Preussen 2“ weiterlesen

Früh gestartet, spät geschlafen

RSG Verberg/Gartenstadt III – VfR Fischeln IV 3:2 (1:1)

Auf Seiten der Gastgeber war man sich nach dem Schlusspfiff einig, dass dies ein „dreckiger“ Sieg gewesen sei. Die Meinung darüber kann man teilen, die Punkte jedoch nicht. Unter dem Strich hat es auch im dritten Anlauf für die vierte Mannschaft des VfR Fischeln nicht zu einem Erfolgserlebnis gereicht. Dabei hatte die Partie gegen die dritte Mannschaft von Verberg/Gartenstadt vielversprechend begonnen. „Früh gestartet, spät geschlafen“ weiterlesen

VfR-Mittelfeld kam nicht zur Entfaltung

Kampfbetonte Partie gegen Mönchengladbach
Fischeln kassierte am 3. Spieltag im Spitzenspiel beim 1. FC Mönchengladbach die erste Niederlage. In einer kampfbetonten und teils hitzigen Partie setzten sich die aggressiveren Gastgeber nicht unverdient mit 2:0 durch.

Räume eng machen, den Gegner möglichst direkt bei der Ballannahme stören und über 90 Minuten aggressiv zur Sache gehen – „VfR-Mittelfeld kam nicht zur Entfaltung“ weiterlesen