fupa berichtet

„Über mannschaftliche Geschlossenheit punkten“

FuPa-Schnellcheck mit Sebastian Suski, Trainer beim VfR Fischeln II
Im FuPa-Schnellcheck lobt Sebastian Suski, Trainer der Zweitvertretung des VfR Fischeln, den Zusammenhalt in seiner Mannschaft, durch den im Vorjahr der Klassenerhalt erreicht wurde. Außerdem freut er sich auf die Derbys in der Krefelder Kreisliga A.

FuPa Niederrhein: Wie zufrieden seid Ihr mit der vergangenen Saison:

Suski: Wir sind mit der abgelaufenen Saison sehr zufrieden , unser Ziel war der Klassenerhalt und dies haben wir geschafft, auch wenn es übers Jahr hinweg immer mal wieder Höhen und Tiefen gab, steht am Ende der Klassenerhalt und das ist super.

FuPa Niederrhein: Gibt es einen Spieler oder eine generelle Entwicklung,den/die Du gezielt loben würdest?

Suski: Eine generelle Entwicklung gibt es dahingehend, dass wir von Jahr zu Jahr noch enger als Team zusammenrücken, das ist top. Gerade eine zweite Mannschaft muss versuchen, sein Ziel über
den Zusammenhalt zu erreichen, das haben wir geschafft.

FuPa Niederrhein: Gibt es Veränderungen im Team?
Abgänge: Kevin Schmitz (SV Vorst), Luca Sondermann, Marko Skaletz, Mikya Naito (alle TSV Meerbusch 2. Mannschaft), Dennis Plohl, Michael Capusan und Martin Wolters (alle eigene 3. Mannschaft)

Neuzugänge: Efe Eyibak, Kevin Schiffers (beide VfL Tönisberg), André Büttermann, Cihan Özdek, Vico Vaupel (zuletzt inaktiv), Björn Hansen-Sackey (Adler Nierst), Aschraf Khader (FC Hellas Krefeld), Dominique Friedrich, Arian Willenberger (beide eigene Jugend)

FuPa Niederrhein: Wie lautet die Zielsetzung für die neue Spielzeit?

Suski: Klassenerhalt

FuPa Niederrhein: Gegen welchen Gegner wollt Ihr in der kommenden Saison unbedingt gewinnen
und wieso?

Es gibt keinen bestimmten Gegner, gegen den wir unbedingt gewinnen möchten. Ziel sollte sein, gegen jeden Gegner etwas Zählbares zu ergattern. Generell muss ich aber sagen, dass ich Derbys schon ganz gerne gewinne.

FuPa Niederrhein: Wer ist Euer Star im Team?

Suski: Einen „Star“ haben wir ganz sicher nicht in unserer Truppe. Wir werden auch in diesem Jahr wieder versuchen, über unsere mannschaftliche Geschlossenheit zu punkten, dies ist unsere einzige Chance.

FuPa Niederrhein: Diese Geschichte aus Deinem Team ist erzählenswert:

Suski: Wissen Sie, es passieren bei jedem Mannschaftsabend sehr viele Geschichten, welche unfassbar wichtig sind, da dies die Stimmung immer (positiv) hochhält. Auf eine bestimmte möchte ich gar nicht eingehen, nur so viel noch sagen, dass der Kreisliga-Fußball von diesen Geschichten lebt.

Meisterschaftsfavorit: Gibt es aus meiner Sicht keinen bestimmten, ich rechne mit vier oder fünf Mannschaften, die das Zeug zum Aufstieg haben.
Abstiegskandidat: Hier eine Mannschaft zu benennen, wäre aus meiner Sicht unsportlich und nicht korrekt, wünschen tut man es keinem.
Spieler der Saison: Ich denke es wird jemand werden, mit dem man nicht gerechnet hat.

Quelle: fupa