Gerdts Brüder und Werth-Jelitto verlängern

Die beiden Torhüter Simon und Felix Gerdts haben dem VfR Fischeln für die kommende Saison zugesagt. Teammanager Ralf Rusbült sagt: „Wir sind glücklich mit Simon und Felix zwei gute bodenständige Landesligatorhüter in Fischeln zu haben, die sich mit dem Verein zu 100% identifizieren.“ Mit einem dritten Torhüter steht der VfR in aussichtsreichen Verhandlungen. Die Brüder engagieren zusätzlich im Jugendbereich als Torwarttrainer. Zudem soll Simon Gerdts Funktionärsaufgaben im neuen Vorstand übernehmen. Beim VfR Fischeln stehen am 13. März im Rahmen der Jahreshauptversammlung Neuwahlen an.

Neben den beiden Keepern hat auch Feldspieler Lars Werth-Jelitto dem VfR die Zusage für die kommende Saison gegeben. Werth-Jelitto ist im Defensiv-Bereich flexibel einsetzbar, kam in dieser Saison bereits  zum Einsatz und ist im vergangenen Sommer vom 1. FC Viersen an die Kölner Str. gewechselt. Rusbült: „Lars ist ein fleißiger talentierter Spieler von dem wir uns im nächsten Jahr den Durchbruch zum Stammspieler erhoffen.“