Gerdts Brüder und Werth-Jelitto verlängern

Die beiden Torhüter Simon und Felix Gerdts haben dem VfR Fischeln für die kommende Saison zugesagt. Teammanager Ralf Rusbült sagt: „Wir sind glücklich mit Simon und Felix zwei gute bodenständige Landesligatorhüter in Fischeln zu haben, die sich mit dem Verein zu 100% identifizieren.“ Mit einem dritten Torhüter steht der VfR in aussichtsreichen Verhandlungen. Die Brüder engagieren zusätzlich im Jugendbereich als Torwarttrainer. Zudem soll Simon Gerdts Funktionärsaufgaben im neuen Vorstand übernehmen. Beim VfR Fischeln stehen am 13. März im Rahmen der Jahreshauptversammlung Neuwahlen an.

Neben den beiden Keepern hat auch Feldspieler Lars Werth-Jelitto dem VfR die Zusage für die kommende Saison gegeben. Werth-Jelitto ist im Defensiv-Bereich flexibel einsetzbar, kam in dieser Saison bereits  zum Einsatz und ist im vergangenen Sommer vom 1. FC Viersen an die Kölner Str. gewechselt. Rusbült: „Lars ist ein fleißiger talentierter Spieler von dem wir uns im nächsten Jahr den Durchbruch zum Stammspieler erhoffen.“

Fuhrmann und Jeegers wechseln zum VfR Fischeln

Der VfR Fischeln hat die ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison verpflichtet. Vom VfL Tönisberg wechseln Robin Fuhrmann und Nico Jeegers zu den Grün-Weißen. Die beiden 20-jährigen Mittelfeldspieler konnten in dieser Saison bereits  zehn bzw. neun Treffer erzielen.

Teammanager Ralf Rusbült sagt: „Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist mit Robin Fuhrmann und Nico Jeegers zwei junge talentierte und hungrige Spieler zu verpflichten, die sich mit Sicherheit in der Landesliga durchsetzen und uns viel Freude bereiten werden.“

Vorstellungsrunde

Am 15. März dieses Jahres kommt es im Rahmen der Jahreshauptversammlung zu Veränderungen in der VfR-Führungsriege. Der aktuelle Vorstand tritt geschlossen zurück. Dementsprechend müssen die VfR-Mitglieder einen neuen Vorstand wählen.

Um den ehemaligen Senioren- und Juniorentrainer Ralf Boortz, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Vereinsjubiläum feiert, hat sich ein Team zusammengefunden, das sich bereit erklärt hat diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen und den Verein im Sinne aller Mitglieder zu führen. Bevor die VfR-Mitglieder ihre Stimme abgeben, bietet sich diesen zweimal die Möglichkeit den potenziellen neuen Vorstand besser kennenzulernen, Fragen an diesen heranzutragen und über die VfR-Zukunft zu philosophieren.

Ronny Kockel verlängert

Unser U19-Trainer Ronny Kockel hat seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Selbiges gilt für Co-Trainer Steffen Jelitto und Teambetreuer Dr. Dirk Lumme.

Kockel: „Ich fühle mich beim VfR wohl und habe ein super Team um mich herum. Zu diesem zähle ich auch Jugendleiter Rüdiger Stratmann und Jugendgeschäftsführer Jörg Leisten.“