Fuhrmann und Jeegers wechseln zum VfR Fischeln

Der VfR Fischeln hat die ersten beiden Neuzugänge für die kommende Saison verpflichtet. Vom VfL Tönisberg wechseln Robin Fuhrmann und Nico Jeegers zu den Grün-Weißen. Die beiden 20-jährigen Mittelfeldspieler konnten in dieser Saison bereits  zehn bzw. neun Treffer erzielen.

Teammanager Ralf Rusbült sagt: „Wir sind sehr froh, dass es uns gelungen ist mit Robin Fuhrmann und Nico Jeegers zwei junge talentierte und hungrige Spieler zu verpflichten, die sich mit Sicherheit in der Landesliga durchsetzen und uns viel Freude bereiten werden.“

Vorstellungsrunde

Am 15. März dieses Jahres kommt es im Rahmen der Jahreshauptversammlung zu Veränderungen in der VfR-Führungsriege. Der aktuelle Vorstand tritt geschlossen zurück. Dementsprechend müssen die VfR-Mitglieder einen neuen Vorstand wählen.

Um den ehemaligen Senioren- und Juniorentrainer Ralf Boortz, der in diesem Jahr sein 25-jähriges Vereinsjubiläum feiert, hat sich ein Team zusammengefunden, das sich bereit erklärt hat diese verantwortungsvolle Aufgabe zu übernehmen und den Verein im Sinne aller Mitglieder zu führen. Bevor die VfR-Mitglieder ihre Stimme abgeben, bietet sich diesen zweimal die Möglichkeit den potenziellen neuen Vorstand besser kennenzulernen, Fragen an diesen heranzutragen und über die VfR-Zukunft zu philosophieren.

Ronny Kockel verlängert

Unser U19-Trainer Ronny Kockel hat seine Zusage für die kommende Saison gegeben. Selbiges gilt für Co-Trainer Steffen Jelitto und Teambetreuer Dr. Dirk Lumme.

Kockel: „Ich fühle mich beim VfR wohl und habe ein super Team um mich herum. Zu diesem zähle ich auch Jugendleiter Rüdiger Stratmann und Jugendgeschäftsführer Jörg Leisten.“

Jahreshauptversammlung 2019

zu einem Event der besonderen Art könnte die Jahreshauptversammlung 2019 werden, die am Freitag, dem 15.03. nächsten Jahres um 19.30 Uhr im Saal des Vereinslokales „Fischelner Burghof“ stattfinden wird. Nicht genug, dass wieder einmal Vorstandswahlen anstehen. Dies hat in der Vergangenheit ohnehin selten zu nennenswerter Aufregung geführt, weil die Verantwortlichen im Vorstand allesamt seit vielen Jahren im Geschäft sind und ihre Ämter mit großer Kontinuität und Zuverlässigkeit bekleidet haben. Diesmal aber steht eine echte Zäsur an, denn die beiden Vorsitzenden sowie der Geschäftsführer und der Schatzmeister haben – wohlgemerkt im besten Einvernehmen – ihren Rückzug angekündigt. Nun sollen neue Ideen und frischer Wind dafür sorgen, dass der Verein auch für die Zukunft nachhaltig aufgestellt ist. Nach mehreren Gesprächen in sachlicher und verantwortungsvoller Atmosphäre scheint sich nun ein neues Gremium zu formen, das geeignet und bereit ist, die Herausforderung anzunehmen. Alle Mitglieder, die im Übrigen auch noch schriftlich eingeladen werden, sind daher aufgerufen, den scheidenden Vorstand zu verabschieden und die Sportfreunde, die von da an das Kommando innehaben, mit einem großen Vertrauensvorschuss auszustatten.

fupa berichtet

VfR Fischeln trifft im Abstiegskampf auf SW Essen

Krefelder wollen sich noch nicht geschlagen geben, sind aber auch realistisch
Ist die Abstiegsfrage schon geklärt? Es sieht stark danach aus, denn zwischen den vier akut gefährdeten Teams und der Nichtabstiegszone klafft eine unverändert große Lücke. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass auch der VfR Fischeln den Kopf nicht mehr aus der Schlinge ziehen kann. 27 Punkte sind für die Krefelder zwar noch zu vergeben, doch der Rückstand von neun Punkten, der nach der 2:4-Niederlage in Hiesfeld zu Buche steht, scheint doch einfach zu groß. „fupa berichtet“ weiterlesen

fupa berichtet:

VfR Fischeln beim Spitzenreiter

Die abstiegsbedrohten Krefelder sind am Sonntag auf dem Kunstrasen der Sportfreunde Baumberg zu Gast. Die personelle Situation beim Oberligisten aus der Seidenstadt ist weiterhin angespannt.
Die Stimmung beim VfR Fischeln ist im Keller. Denn die 0:1-Niederlage gegen den VfB Homberg am vergangenen Sonntag war ebenso vermeidbar wie die Auftaktniederlage gegen den VfB Speldorf. In beiden Fällen waren die Krefelder auf Augenhöhe. Zählbares sprang im Abstiegskampf aber wieder nicht heraus. „fupa berichtet:“ weiterlesen

fupa berichtet

Fischeln peilt im elften Heimspiel den ersten Sieg an

Im Abstiegskampf der Oberliga empfangen die Grün-Weißen den VfB Homberg.
Den Spielern des VfR Fischeln konnte man keinen Vorwurf machen. Bei der 3:4-Niederlage gegen den VfB Speldorf am vergangenen Wochenende gaben die Grün-Weißen alles. Das honorierten auch viele der VfR-Anhänger, die trotz der neunten Heimniederlage im zehnten Anlauf mit dem gezeigten Einsatz zufrieden waren. „fupa berichtet“ weiterlesen

fupa berichtet:

VfR Fischeln gewinnt gegen Landesligist Rather SV 4:1

Cherfi nach „zwei harten Trainingswochen“ zufrieden
Der VfR Fischeln startete mit einem 4:1 (1:1)-Sieg gegen den Rather SV in seine Testspielserie. Der Oberligist tat sich dabei in der ersten Halbzeit schwer gegen den Landesliga-Zwölften. Zugang Michael Andres, in der vorigen Saison für den VfB Speldorf aktiv, egalisierte kurz vor der Pause einen 0:1-Rückstand. „fupa berichtet:“ weiterlesen

Fischeln feiert Auftakt nach Maß

Der VfR gewann am Sonntag hoch verdient mit 5:2 beim VfB Speldorf. Dominik Oehlers erzielte gleich zwei Treffer. Am kommenden Mittwoch ist die SpVg. Schonnebeck an der Kölner Straße zu Gast.
Start nach Maß für den VfR Fischeln! Der Vorjahresvierte setzte sich zum Meisterschaftsauftakt hoch verdient mit 5:2 (2:0) beim VfB Speldorf durch. „“ weiterlesen